Keine Altersbeschränkung fürs Schwungtuch

Veröffentlicht in: Aktuelles
Schlagworte:

Abends im Großen Saal des Emporio in Hamburg:
Lachen, freuen, Quatsch machen – spielen!

flyer-quer

Schon im Vorraum wurden die rund 100 Gäste beim zweiten Spielfest eingestimmt und die letzten Zweifel verflogen: diese Veranstaltung richtete sich wirklich an den “ausgewachsenen” homo ludens. Auf vielen Tischen waren Brettspiele verteilt, die man sich angucken – “aber ohne den Kasten umzudrehen” – und später auch ausprobieren konnte.

 

Um 19 Uhr begrüßte Björn Lengwenus, Schulleiter der Stadtteilschule Alter Teichweg und Glücksbotschafter der Stiftung Kinderjahre im Großen Saal des Emporio am Dammtorwall alle, die sich schon ausgelassen ums ausgebreitete Schwungtuch tummelten, bevor Ezra Holland loslegte!

 

Zwei Stunden lang moderierte und erklärte der Spielexperte der “New Game”-Szene aus den USA, was Sekunden später umgesetzt wurde. Ohne Vorwissen machten alle – unterschiedlichen Alters und beruflichen Hintergrunds – begeistert mit!
Jeder kam so zwischendurch oder bei Stärkung – Donuts und Kürbissuppe – und Erfrischungen in der Pause ins Gespräch mit den anderen Spielenden über gute Ideen für Freizeit, Ausflüge, Familienfeiern und den Pausenhof.

Change this in Theme Options
Change this in Theme Options