Neujahrsempfang mit Elbe- und Hafentörn

Die Stiftung Kinderjahre und Hubert Neubacher, Geschäftsführer der BARKASSEN-MEYER Touristik GmbH & Co. KG luden am 26. Januar zum Neujahrsempfang ein. Herr Werner Emmerich hat für uns wieder die schönsten Momente eingefangen, vielen Dank! Und auch die Presse hat berichtet: Alster Magazin Hamburg Nr. 02/2019

WEITERLESEN

NDR.DE – Das Stadtgespräch mit Hannelore Lay

Das Glück der Hamburger Kinder ist ihr eine Herzensangelegenheit: Hannelore Lay hat vor 15 Jahren zusammen mit ihrem Mann die Stiftung Kinderjahre gegründet. Sie tut alles dafür, dass möglichst viele Kinder gute Chancen auf eine sichere Zukunft bekommen. Dabei hatte Hannelore Lay selbst keine rosige Kindheit und musste auch als erwachsene Frau manchen Schicksalsschlag verkraften. […]

WEITERLESEN

Hamburgs spektakuläre Kriminalfälle: Mörder, Erpresser, Bankräuber und Fälscher stehen im Mittelpunkt ausgewählter Kriminalfälle

Polizeimuseum Hamburg: Besuch der Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a der Stadtteilschule Helmuth Hübener Im Erdgeschoss des Polizeimuseums wurde die alte Polizeiwache und der Sturmflutbereich besichtigt … es wurden auch alte Unterlagen gesichtet (Helmuth Hübener – der Namensgeber der STS Helmuth Hübener – wurde vom Volksgerichtshof in Berlin im August 1942 zum Tode verurteilt und […]

WEITERLESEN

Mein Praktikum in der Stiftung Kinderjahre

Vom 14.01. bis zum 25.01.2019 absolvierte ich ein zweiwöchiges Schulpraktikum in der Stiftung Kinderjahre. Meine zwei Einsatzgebiete waren der „Glücks:)Griff“, ein Outlet, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen aus sozial schwächeren Verhältnissen so einzukleiden, dass sie „durchschnittlich“ aussehen und eine Chance haben, sich dem Wetter und den Jahreszeiten entsprechend zu kleiden und ihnen […]

WEITERLESEN

Durch Learning Kids Politik erfahren – Besuch im Rathaus

Am 24.01.19 besuchte der 8. Jahrgang der STS Poppenbüttel das Rathaus und bekam von Herrn Wersich, CDU Abgeordneten und Vizepräsidenten der Bürgerschaft, persönlich eine Führung durch all die Räume, die der Öffentlichkeit sonst versperrt bleiben. Vor allem die vielen Säle mit ihren reichlichen Verzierungen, Stuck, Fresken und Kunstschnitzereien beeindruckten die Kinder nachhaltig. Wohl kaum einer […]

WEITERLESEN

Alsterhaus – unbekannte Luxus-Welten entdecken

Am 15.01.19 besuchten wir im Rahmen des Projekts “Learning Kids” das Alsterhaus um den Jugendlichen der Klasse 10 des ReBBZ Winterhude eine bislang für sie zumeist unbekannte (Arbeits-) Welt zu zeigen. Die Jugendlichen lernten dort verschiedenste Ausbildungsberufe kennen. Zunächst war die Begeisterung bei der Besichtigung des Lagers recht verhalten, doch diese wuchs sofort als es […]

WEITERLESEN

Steigenberger Hotel Treudelberg – abwechslungsreiche Ausbildungsberufe

Schon der  wunderschöne Eingangsbereich mit dem Blick ins Grüne der dazugehörigen Golfanlage des Hotels Treudelberg versetzte die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Stadtteilschule Helmuth Hübner in freudige Erregung. Nach dem charmanten Empfang der Damen vom Hotel ging es gemeinsam in einen der vielen Konferenzräume. Grundlegende Daten zu Größe und Ausstattung des Hotels wurden […]

WEITERLESEN

“Lebe Deinen Traum!”

“Das ist auch für uns eine ganz besondere Vorstellung”  begrüßte Intendantin Britta Duah die gespannten Zuschauer im bis auf den letzten Platz besetzten kleinen Saal ihres Winterhuder Fährhauses. Noch aufgeregter dürften da die SchülerInnen des Kulturprofils der Klasse 10 der Nelson-Mandela-Schule gewesen sein, die am Abend des 5. Februar 2019 das Ergebnis ihrer fast einjährigen […]

WEITERLESEN

ma-co … Lagerlogistik … Fachkraft für Lagerlogistik = lebenslanges Lernen

maritimes competenzcentrum (ma-co): Besuch von Schülern aus den Klassen 8 bis 10 der Nelson-Mandela-Schule (STS) im Stadtteil Kirchdorf Wer oder was ist ma-co? Die ma-co maritimes competenzcentrum GmbH (kurz ma-co) ist der Bildungsträger für die deutschen Seehäfen und die nachgelagerten Logistikunternehmen mi Standorten in Hamburg, Bremen und Wilhelmshaven. Was versteht man unter dem Begriff „Lagerlogistik“? […]

WEITERLESEN

Archäologie vor der eigenen Haustür

Archäologisches Museum Hamburg: Besuch der Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 der Stadtteilschule (STS) Barmbek Hamburg ist eine faszinierende archäologische Fundlandschaft – wie ein Netz ziehen sich wichtige archäologische Fundstellen mit spannenden Objekten über die gesamte Stadt. Das Spektrum reicht von Steinwerkzeugen der ersten Menschen, die an der Elbe lebten, bis hin zu modernen Hinterlassenschaften […]

WEITERLESEN

“Blind sein, wie ist das?”

Ein Ausflug im Rahmen des Projekts Learning Kids zum “Dialog im Dunkeln” mit der Klasse 11 des Johannes-Brahms-Gymnasiums Bramfeld. Zu Beginn des Ausfluges fand ein Workshop statt, in dem die Jugendlichen verschiedene Brillen aufsetzen konnten, mit denen sie verschiedene Formen von Blindheit “austesten” konnten. Vielen war vorher gar nicht bewusst, dass Blindheit nicht unbedingt bedeutet […]

WEITERLESEN

“Wo ist denn jetzt vorne beim Schiff?”

Besuch im maritimen Museum mit der Klasse 6e der Stadtteilschule Alter Teichweg. Zu Beginn der Führung erklärt die Museumsführerin anhand eines 7 Meter großen Legomodells, wie ein Schiff aufgebaut ist. Die Kinder sind erstaunt über die Größe des Modells der “Queen Mary”. Sofort kommen Fragen auf wie zum Beispiel: “Wo ist vorne und wo ist hinten […]

WEITERLESEN

Mit „Learning Kids“ auf den Spuren des deutschen Zolls

Am 16. Januar besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der Gyula Trebitsch Schule in Tonndorf das Deutsche Zollmuseum. Sobald die Kinder ankamen, sahen sie sich sofort gespannt um, da es so viel zu entdecken gab. Nach etwa fünf Minuten, die die Kinder hatten um sich umzusehen, begann die Führung. Die Zöllnerin, die uns […]

WEITERLESEN

Klasse 4a der GS Osterbrook an Bord der Cap San Diego

Beim Besuch der Klasse 4a unserer Partnerschule Osterbrook haben die Schülerinnen und Schüler nicht nur über technische Einzelheiten der Cap San Diego Erstaunliches erfahren. Sie haben auch die Gründe ausführlich erklärt bekommen, warum derartige Schiffe trotz fortschrittlicher Auslegung schon vor Ende der eigentlich geplanten Nutzungszeit nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden konnten. Vom Achterdeck bis zum […]

WEITERLESEN

Merkbuch-Rallye: Kinder entdecken spielend über 200 Jahre Hamburger Polizeigeschichte

Polizeimuseum Hamburg: Besuch der Schülerinnen und Schüler der Klasse 4d der Erich-Kästner-Schule In dem kleinen Merkbuch – wie es auch Hamburger Polizistinnen und Polizisten im täglichen Dienst bei sich tragen – fanden sich Fragen zu Geschichte und Arbeit der Polizei: Wie nennen Hamburgs Polizisten ihre Handfesseln? Womit haben Nachtwächter Anfang des 19. Jahrhunderts Alarm geschlagen? […]

WEITERLESEN
Change this in Theme Options