Einzelhandel – Berufe mit vielfältigen Möglichkeiten

Veröffentlicht in: Aktuelles, Learning Kids
Schlagworte:

Eine aufgeweckte und sehr motivierte Klasse wartete auf die Öffnung des Alsterhauses. Die Freude war groß, als die Tür sich pünktlich um 10.00 Uhr öffnete und alle von dem freundlichen Herrn Meinel in Empfang genommen wurden. Auf Nachfrage war klar, dass die Mädchen und Jungen klare Wünsche hatten, was sie gerne sehen wollten.

Die Führung startete im Untergeschoss des riesigen Kaufhauses. Dort konnten liebevoll arrangierte Wohnaccessoires bestaunt und es durfte an köstlichen Raumdüften geschnuppert werden. Im Erdgeschoss gab es die Gelegenheit den neuen Shop im Shop von Chloé, einer exklusiven Modemarke in diesem Fall Taschen, zu bewundern. Der zuständige Chloé Manager erklärte seinen Werdegang und seine Aufgaben und im Anschluss daran gab es viele kluge Fragen der Schülerinnen und Schüler. Danach mussten kurz die kostbaren Uhren und edles Geschmeide in der Schmuckabteilung gegutachtet werden. Anschließend wurde die Schülergruppe geteilt, für die eine Gruppe ging es zu den Hausdetektiven, die andere Gruppe besuchte die Abteilung in der die Gestalter für visuelles Marketing arbeiten.

Bei den Hausdetektiven erklärte eine charmante Detektivin, wie sie zu ihrem Beruf kam und warum er ihr soviel Spaß macht. An den Monitoren erklärte sie den interessierten Schülerinnen und Schülern, dass es keinen Zweck hat im Alsterhaus zu stehlen. Das war für alle sehr spannend. In der Dekoabteilung wurde erklärt, wie das Alsterhaus mit viel Arbeit und Mühe aber auch viel Kreativität in Weihnachtsglanz gebracht werden soll. Eine Auszubildende im Bereich Merchandising brachte mit der Definition ihres Berufes, so manches Mädchenherz zum Träumen. Der krönenden Abschluss war der Besuch in der Foodhall, denn dort befinden sich nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch die Mitarbeiter haben unterschiedliche Spezialgebiete auf denen sie sich auskennen müssen, das wurde allen schnell klar. Bevor die Rückfahrt zur Schule angetreten wurde, gab es für alle auch noch eine Süßigkeit zum Naschen.

Es war ein informativer Vormittag mit tollen Schülerinnen und Schülern, die zum Teil schon genaue Vorstellungen von ihren Berufswünschen haben, aber auch offen für Anregungen sind. Die Exkursion war für einige so beeindruckend, dass sie gleich nach einem Praktikumsplatz fragten.

Wir bedanken uns beim Alsterhaus, insbesondere bei Herrn Meinel und all den engagierten Mitarbeiter/-innen die sich heute für die Schülerinnen und Schüler Zeit genommen haben.

Change this in Theme Options
Change this in Theme Options