Alsterhaus – unbekannte Luxus-Welten entdecken

Veröffentlicht in: Aktuelles, Learning Kids
Schlagworte:

Am 15.01.19 besuchten wir im Rahmen des Projekts “Learning Kids” das Alsterhaus um den Jugendlichen der Klasse 10 des ReBBZ Winterhude eine bislang für sie zumeist unbekannte (Arbeits-) Welt zu zeigen. Die Jugendlichen lernten dort verschiedenste Ausbildungsberufe kennen. Zunächst war die Begeisterung bei der Besichtigung des Lagers recht verhalten, doch diese wuchs sofort als es zu der Schuhabteilung beziehungsweise zu Balenciaga ging. Dort wurde den zumeist aus eher weniger von Luxus geprägten Jugendlichen gezeigt, dass in Jobs wie zum Beispiel bei Balenciaga nicht die Noten, sondern eher, dass Interesse und Know-how über Trends eine Rolle spielen, um einen Ausbildungsplatz zu ergattern. Ab diesem Moment waren die Jugendlichen begeistert, da sie erkennen, dass sie, wenn sie es nur richtig versuchen, Teil dieser Luxus Welt sein könnten. Ab dieser Erkenntnis waren die Jugendlichen wach und sehr viel interessierter als noch zuvor. Nach dem Besuch bei Balenciaga stellte sich die leitende Kaufhaus Detektivin vor, auch dieser Beruf faszinierte viele Schüler und es wurden viele Fragen gestellt. Wahrscheinlich können sich viele auch in diesem Bereich nun eine Ausbildung vorstellen. Danach ging es weiter in die Bekleidungsabteilung, wo eine Gestalterin für visuelles Marketing sich und ihren Beruf vorstellte. Vor allem der kreative Aspekt und das Einkleiden von Kleiderpuppen mit Markenklamotten begeisterte viele Mädchen. Zuletzt ging es in die Feinkostabteilung, in der die Jugendlichen in die Welt des Tees eingeführt wurden. Auch wenn viele vorher noch nie mit diesem Thema in Berührung gekommen waren, ließen sich alle für die verschiedenen Sorten und Gerüche begeistern. Der Ausflug hat viel bei den Jugendlichen bewirkt, indem er ihnen bessere Perspektiven abseits ihrer Lebenswelt aufgezeigt hat und so vielleicht bei einigen den Grundstein gelegt danach zu streben beruflich etwas zu erreichen.

(Bericht: Henriette Heydrich, Praktikantin)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Change this in Theme Options