5. ALSTERTAL TROPHY

Veröffentlicht in: Aktuelles
Schlagworte:

Im August dieses Jahres fand bereits im fünften Jahr das beliebte Golf-Einladungsturnier „Alstertal Trophy“ auf Treudelberg statt.

Gemeinsam eingeladen und ausgerichtet haben das Golfturnier auch in diesem Jahr die Unternehmen Engel & Völkers Alstertal, Sparkasse Holstein /Private Banking und Autohaus Krüll Premium Cars. Als großzügige Co-Sponsoren mit dabei waren der Porsche Design Store Hamburg, Juwelier Bucherer sowie die Gebrüder Heineman, die alle wunderschöne und wertige Preise beigesteuert haben.

Nach kürzester Zeit waren alle Startplätze für das diesjährige Turnier vergeben!

Bei sonnigem Spätsommerwetter trafen sich die 72 Teilnehmer zu einem gemeinsamen Begrüßungs-Frühstück, bei dem sie auch die Gelegenheit hatten, „Mulligans“ zu Gunsten der Hamburger „Stiftung Kinderjahre“ von Hannelore Lay zu kaufen.

Die kleinen „Extrapunkte“ wurden sehr gern für den guten Zweck, sowohl für die Stiftung als auch für die Spielergebnisse, von den Spielern erworben.

Das Turnier wurde nach einem gemeinsamen Foto, der offiziellen Begrüßung und Ausblick auf den Tag sowie das Abendprogramm durch den alljährlichen Turnierorganisator Jörg Fenner eröffnet. Per Kanonenstart ging es dann bei guter Laune, bestem Wetter und mit großer Motivation los.

In diesem Jahr wurde Chapmen-4er gespielt und die Teams hatten zusammen eine erlebnisreiche Runde:

Diesmal galt es, „besondere Herausforderungen“ in drei Sonderwettbewerben zu meistern. Auf der Spielbahn A 4 gab es den „blinden Eisenschlag“. Die Golfspieler setzen dazu eine edle Schlafbrille – wieder großzügig gesponsert von Porsche Design auf, und versuchten dann „blind“ einen bestimmten Zielbereich zu treffen. Das war nicht so einfach! Die Schlafbrille jedoch konnte jeder Teilnehmer behalten.

Beim nächsten Loch A 8 gab es die herausragende Möglichkeit, durch ein „Hole in One“ als einmaligen Sonderpreis einen Range Rover Evoque zu gewinnen! Da war die Aufregung wohl zu groß und leider kein Spieler hat es geschafft.

Die dritte Herausforderung war der „einarmige Drive“. Der Gewinn war zumindest dann ein edler Jaguar-Schlüsselanhänger.

Und bei dem von Engel & Völkers Alstertal gestalteten Sonderwettbewerb „chip in the pool“ hatte man drei Versuche, den Golfball in einen kleinen Pool zu zielen, in dem sich viele weiße, putzige Engel & Völkers Badewannen-Enten tummelten. Wer das schaffte konnte eine kleine Ente sein Eigen nennen. Diese Entchen waren auch heiß begehrt und der Pool leerte sich mehr und mehr.

Nach 18 abwechslungsreichen Löchern und viel Spaß beim Teamplay auf der Runde folgte dann der gesellige und kulinarische Teil des Tages in lockerer Atmosphäre und sportlich leger, wie gewohnt, traf man sich auf der schönen Treudelberger Außen-Terrasse zunächst für einen Welcome Drink. Anschließend gab es ein großes Grillbuffet mit vielen Köstlichkeiten. Die Siegerehrung wurde wieder von Jörg Fenner durchgeführt und es gab 12 sehr wertige Preise, die die Co-Sponsoren des Turniers großzügig zur Verfügung gestellt haben und somit gab es auch sehr glückliche Gewinner!

Der Erlös aus dem Mulligan-Verkauf wurde im Rahmen des Abends ebenfalls bekannt gegeben: Es konnten 1.160 EUR erlöst werden, die dem „Schulranzen-Projekt 2018“ der Stiftung Kinderjahre zu Gute kommen.

Hannelore Lay, die Vorsitzende der Stiftung, nahm die Spende gern entgegen und bedankte sich für die Großzügigkeit aller Teilnehmer. Viele Kinder können sich nun über einen schönen Schulranzen freuen, den sie sich sonst nicht hätten leisten können.

Der Tag klang bei gemeinsamen Gesprächen, einem herrlichen Dessertbuffet und sommerlichen Drinks aus. Das positive Feedback der Teilnehmer zu diesem Turnier freut die Ausrichter sehr und motiviert alle, dieses mittlerweile sehr beliebte und begehrte Turnier, auch in den kommenden Jahren weiter fortzusetzen.

 

 

Change this in Theme Options
Change this in Theme Options